Wo Koch- und Sprachkunst 

zueinander finden.  - Dank der Telekom sind wir momentan telefonisch nicht erreichbar. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail. Wir bitten um Entschuldigung. - Brunch am nächsten Sonntag: ausgebucht!


Rundbrief Dezember 2019


Montagsgerichte finden Sie hier.


Schenken

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen,
Wenn die Bedachten die Gaben wiegen,
Sei dein Gewissen rein.
Schenke herzlich und frei,
Schenke dabei was in dir wohnt.
An Meinung, Geschmack und Humor,
Sodass die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.
Schenke mit Geist ohne List,
Sei eingedenk, dass dein Geschenk
Du selber bist.

 

Diesen klugen Worten von Joachim Ringelnatz (1883-1934) wollen wir gar nichts hinzufügen. Wir wollen sie einfach auf Sie wirken lassen, so wie sie auf uns gewirkt haben. Sie nehmen einem die Angst, etwas Falsches zu schenken. Denn das ist ja das Thema, das wohl fast alle von uns in der Vorweihnachtszeit bewegt: Schenken.

So wünschen wir Ihnen viel Freude beim Suchen, eine gute Hand bei der Auswahl und strahlende Augen bei den Menschen, die Ihre Geschenke in Empfang nehmen.


Nürnberg leuchtet - auch in der 
Luitpoldstraße

Wir haben in diesem Jahr eine erfreuliche Premiere: In der Luitpoldstraße gibt es ab dem Vorabend der Christkindlesmarkt-Eröffnung  – wie in der gesamten Altstadt - eine Weihnachtsbeleuchtung. Über zwanzig Jahre war die Straße dunkel geblieben, weil die damaligen Rotlichtbetriebe nicht interessiert waren. Die grell leuchtenden Reklameschilder waren ihnen genug. Inzwischen wird die „Lui“, wie viele Menschen sie nennen, zu einer feinen Gastromeile. 

Unser Haus gehört – zusammen mit dem Neuen Museum - zu den ersten, die eine positive Wende angestoßen haben. Darauf sind wir stolz. Und wir freuen uns, dass wir die Ersten gewesen sind, die im Sommer die Initiative zur Weihnachtsbeleuchtung ergriffen haben. Es ist uns gelungen, benachbarte Gastronomen und Geschäftsinhaber sowie unseren Verpächter, den Verein „Literaturhaus Nürnberg e.V.“, als Unterstützer zu gewinnen. Gemeinsam lassen wir für Sie die Luitpoldstraße im Lichterglanz erstrahlen! Wir waren etwas spät in diesem Jahr, und so konnten nur zwei Bäume dekoriert werden. Nächstes Jahr wollen wir es heller haben.




Unsere Öffnungszeiten an Weihnachten und Silvester

Nach den Weltzeiten müssen Sie sich nicht richten, nur nach der auf Ihrer Uhr, wenn Sie uns an Weihnachten und Silvester besuchen wollen.

Dienstag, 24.12.19: 09.00 – 15.00
Frühstücksbuffet (bis 14.00) 

Mittwoch, 25.12.19: 11.00 – 18.00
Mittagsbuffet (11.00 – 14.00), Menüs (11.00 – 16.00) 

Donnerstag, 26.12.19: 11.00 – 18.00 - Mittagsbuffet (11.00 – 14.00), Menüs (11.00 – 16.00)

Freitag, 27.12.19: 07,00 - 24.00
Samstag, 28.12.19: 09.00 - 24.00
Sonntag, 29.12.19: 09.00 - 18.00
Montag, 30.12.19: 07.00 - 24.00

Dienstag, 31.12.19: 09.00 – 14.00 - Frühstücksbuffet (bis 13.00) 

Donnerstag, 1.1.20: 11.00 – 18.00 - Neujahrsbrunch (11.00 – 14.00) 

Wir heißen Sie herzlich willkommen! 

Wir danken Claudia Bubbel auf Pixabay für dieses Bild von der Berliner Weltzeituhr

 

Lesungen

10.12., 20 Uhr:
Rüdiger Safranski liest aus seiner neuen Hölderlin-Biografie

Vorschau: 15.1.2020:
Eugen Ruge: Lesung aus „Metropol

Für Lesungen klicken Sie bitte hier.

 

Anmeldung zum elektronischen Rundbrief


Wenn Sie sich hier zum elektronischen Rundbrief (neudeutsch „Newsletter“) anmelden, haben Sie die Chance, einen Sonn-, Feiertagsbrunch incl. Getränken im Gesamtwert von ca. 50,00 € zu gewinnen. 

Den Brunch für Oktober hat Herr Detlev Reinke-Martin aus Nürnberg gewonnen. Glückwunsch an dieser Stelle. Den Gutschein haben wir am 28.11.19 versandt.